#1 Die Ruhe vor dem Start

Aller Anfang ist schwer…

Waage im Pink Power mit aktuellem Gewicht

Der Countdown läuft. Von diesem Moment an sind es noch genau 66 Tage und acht Minuten bis wir bei LAUFzeit zum ersten Mal gemeinsam die Laufschuhe schnüren. Viel zu lang! Irgendwie juckt es mich schon seit Weihnachten in den Fußsohlen und ich sehne dem Trainingsbeginn entgegen. Warum? Die Nadel der seca-Waage im Pink Power scheint sich seit dem Fest der Liebe Millimeter für Millimeter in Richtung der 9 zu zittern. Dabei habe ich doch ganz andere Ziele!

Hach, was waren das für Zeiten, als der Zeiger noch einigermaßen stabil in der Nähe der 8 verharrte. Doch meine Arbeit ist eben größtenteils eine sitzende Tätigkeit, nimmt viel Zeit in Anspruch und lässt daher wenig Raum für sportliche Aktivität. Alles nur faule Ausreden? Ja und nein. Mit Familie inklusive zweier heiß geliebter Kinder fällt es in der Freizeit häufig schwer, den inneren Schweinehund zu überwinden. Doch das wird sich ändern. Muss sich ändern.

LAUFzeit

Ich setze wirklich Hoffnungen in LAUFzeit! Im Team der wöchentlichen Lauftreffs gibt es keine Ausreden mehr: Ich weiß von Anfang an, wo ich stehe. Und wo ich hin will. Meine jetzige körperliche Verfassung ist mit 34 Jahren garantiert nicht zum besten bestellt. Der Zeiger der Waage verrät es. Das Außer-Atem-Sein beim Hochlaufen der Treppe verrät es, die Trägheit in sportlicher Hinsicht und – natürlich – der hartnäckig nicht kleiner werdende Ring um meine Hüften verrät es auch.

Am 7. Februar schaue ich der Wahrheit erstmals so richtig in die Augen. Dann steht der Gesundheits-Check bei SpOrt in Stuttgart auf dem Programm. Übrigens: Den bitte ich auch alle, die sich jetzt schon verbindlich angemeldet haben, rasch zu absolvieren. Er ist nämlich Grundvoraussetzung für das Mitmachen überhaupt. Nur wer körperlich halbwegs fit ist, darf ins Training einsteigen. Schließlich wollen wir nichts weniger, als ernsthafte Herz-Kreislauf-Beschwerden hervorrufen.

Bei SpOrt auf dem Laufband wird es dann ernst: Mal sehen, wie desaströs meine Koordination wirklich beieinander ist. Natürlich blogge ich an dieser Stelle über den vermeintlichen Niedergang. Bis dahin viel Spaß auf unserer Homepage und viel Vorfreude auf den gemeinsamen Start am 30. März!

Euer jps